Unternehmen

Qualität

IEC 60601-1, 3rd Edition

Als Medizinprodukt der Risikoklasse 1 entsprechen sie den Anforderungen der Richtlinie 93/42/EWG und sind konform mit den Regularien EN 60601-1, 3rd Edition. TÜV Reports für zahl- reiche Produkte, v.a. im Bereich Anästhesie, bescheinigen die mechanische und elektrische Sicherheit unserer Produkte.

Materialbeständigkeitszertifizierung
DIN EN 60068-2-74, DIN EN ISO 2409:2013

Unsere Tragarme halten langfristig den Desinfektionsmitteln gegen multiresistente Erreger (MRSA, Klebsiella pneumoniae, ESBL, Clostridium difficile) stand. Bei allen Testreihen, die von einem unabhängigen und akkreditierten Prüflabor für Materialprüfung und Umweltsimulation durchgeführt wurden, sind die Vorgaben der DIN EN 60068-2-74 (Verunreinigung durch Flüssigkeiten) und der DIN EN ISO 2409:2013 (Beschichtungsstoffe – Gitterschnittprüfung) eingehalten.

Fraunhofer Tested Device

Das Fraunhofer Institut bestätigt, dass die CIM Tragarme durch einfache Wischreinigung gereinigt und wischdesinfiziert werden können.

CE-Kennzeichnung

Die Trägersysteme von CIM med® entsprechen der Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates und sind mit CE Kennzeichnung versehen.

Media Center